Basiskurs in der Hundeschule

15 Okt, 2013

Basiskurs in der Hundeschule

Holly und ich gehen immer noch in den Junghundekurs in der Polizei- und Schutzhundeschule, aber irgendwie reicht mir das nicht mehr. Das Training ist seicht, aber in keinen Fall schlecht. Aber ich möchte für mich und Holly mehr und intensiveres Training im Bereich des Grundgehorsams. Dazu habe ich erfahren, dass in der Winterzeit kein Training in der Polizeihundeschule stattfinden und bis dann im Frühjahr der neue Kurs startet kann ich nicht warten. Besonders im Hinblick auf die hoffentlich in diesem Jahr noch startende Zusatzausbildung als Therapiehund müssen wir uns noch steigern.

Daher habe ich mich im Internet noch mal schlau gemacht und eine Hundeschule gefunden, die mich überzeugt hat. Hierbei handelt es sich um die ANDA Hundeschui in Germerswang nähe Fürstenfeldbruck. Das sehr umfangreiche Angebot, die Kurszeit und die gut ausgebildeten Hundetrainerinen haben mein Interesse geweckt.

Holly in der KücheIch bin zu einer Schnupperstunde gegangen und war vom Aufbau des Trainings und der Atmosphäre begeistert. Das Gelände ist ebenfalls sehr schön, die Gruppengröße ist angemessen genauso wie der zu zahlende Preis. Hier werden Holly und ich nun zustätzlich zu dem Junghundekurs weitere 15 Stunden Grundgehorsamkeit absolvieren. Die Schnupperstunde verlief sehr gut, Holly spielte zuerst mit den anderen Hunden. Es kristallisiert sich zunehmend heraus, dass sie ein eher sensibler Hund ist. Leider rennen sie die anderen Hunde oft um und sie liegt ziemlich viel im Matsch.Das scheint ihr zwar nicht so viel auszumachen, aber ich bin immer auf halb acht Stellung, dass ich für meinen Hund einstehen kann falls es ihr zu viel wird.

Ich habe Angst, dass ich den Punkt an dem Holly nicht mehr allein weiter weiß, verpasse und ihr nicht rechtzeitig helfen kann. Aber ich bemühe mich und ich glaube Holly verlässt sich schon auf mich und weiß auch, dass ich immer für sie einstehen würde wenn es nötig ist. Das Training an sich war sehr gut. Holly benahm sich wunderbar und glänzte durch vorbildliches Verhalten. Sie ist mit Abstand der jüngste Hund im Kurs und war trotzdem die einzige die liegen blieb als ich von ihr weggegangen bin und das, obwohl alle anderen Hunde aufgestanden sind und ein Spiel begonnen haben. Als ich zu meinem Bären zurückkam war ich gefühlte drei Meter groß mit geschwellter Brust.

Na ich sags ja meine kleine Holly ist einfach die beste, klügste und tollste auf dem ganzen Planeten.

Jasmin

Als Sozialpädagogin i.A. und zertifizierte Hundeführerin in der tiergestützten Intervention liegt mir das Wohl und die Entfaltung der Persönlichkeit meiner Klienten sehr am Herzen. Zusammen mit meiner ausgebildeten Therapiehündin Holly ist es mir eine Freude, Menschen ein Stück ihres Lebens zu begleiten.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.