Buchtipp: Hunde-Clicker-Box

24 Okt, 2013

Buchtipp: Hunde-Clicker-Box

Hunde-Clicker-Box von Sabine Winkler, 2011, 5. Auflage; München: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH

Die Aufmachung

Hunde-Clicker-Box--36-Trainingskarten--Clicker-und-Begleitbuch--GU-Tier-Box-Die Box ist sehr schön kompakt, stabil und klein. Passt also in jede Handtasche. Das dazugehörige kleine Büchlein mit der Anleitung sieht sympathisch aus und lädt zum Lesen ein. Es sind ein paar schöne farbige Fotos enthalten. Das Beste an der Box sind meiner Meinung nach die Lernkarten. Diese bestechen schon durch ihr Äußeres. Sie haben eine sehr angenehme Größe und sind aus stabilem Material gefertigt. Zusätzlich sind die Karten abwaschbar, was ich wirklich sehr gut finde. Öfter habe ich die Karte beim Training nochmal zur Hand genommen, da waren meine Hände durch Hundesabber und Fleischwurst nicht ganz sauber. Normaler Karton wäre nun dreckig und würde zusätzlich nach einer Weile bestimmt einen eigenartigen Geruch annehmen. Da die Karten jedoch ganz leicht mit einem feuchten Tuch abzuwischen sind, haben diese Verschleißerscheinungen keine Chance. Sehr gut und benutzerfreundlich.

Der Inhalt.

Das Buch dazu hat 41 Seiten und ist durch dessen Größe eher kurz gehalten. Das finde ich jedoch gar nicht schlimm. Die wichtigsten Infos sind enthalten und das zählt hierbei für mich. Immerhin habe ich ja ein praxisbezogenes Trainingsset gekauft und keine Fachliteratur über positive Verstärkung nach Skinner oder klassische Konditionierung nach Pawlow. Was ich sehr schön fand, waren die letzten 10 Seiten, in denen die Autorin häufig gestellte Fragen beantwortet. Ich habe das Büchlein in einem Atemzug durchgelesen und dann gleich mit dem Training angefangen. Und das ist auch wirklich möglich. Denn in der Box sind nicht nur die 36 schönen und gut ausgewählten Trainingskarten und das Buch enthalten. Zusätzlich gibt es auch noch einen Klicker oben drauf, sodass es einen beim Öffnen der Box schon in den Fingern juckt. Die Karten enthalten Basic Übungen zum Clickern, Grunderziehung und auch Tricks. Alles ist sehr kurz und prägnant erklärt. Leider kann man so keine weiteren Tipps bekommen, wenn der Hund mal nicht so handelt wie in den Karten beschrieben. Da ist dann manchmal eigene Kreativität gefragt.

Das Fazit

Eine durch und durch gelungene Clicker Box die es sich wirklich zu kaufen lohnt. Möchte man jedoch ganz sicher gehen, dass man das Prinzip des Clickerns verstanden hat, sollte man sich weitere Literatur kaufen. Einige Infos zum Thema positive Verstärkung und auch klassische Konditionierung gibt es in meinen Beiträgen “ Operante Konditionierung“ oder auch „Klassische Konditionierung“. Daher bekommt die Clicker-Box von mir 4 von 5 Pfoten.

Jasmin

Als Sozialpädagogin i.A. und zertifizierte Hundeführerin in der tiergestützten Intervention liegt mir das Wohl und die Entfaltung der Persönlichkeit meiner Klienten sehr am Herzen. Zusammen mit meiner ausgebildeten Therapiehündin Holly ist es mir eine Freude, Menschen ein Stück ihres Lebens zu begleiten.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.