Büchertipp: Welpenschule

2 Mai, 2013

Büchertipp: Welpenschule

Weplenschule- Hundeerziehung von Anfang an von Gwen Nayley; 2012, München: Dorling Kindersley Verlag GmbH

Die Aufmachung

Welpenschule--Hundeerziehung-von-Anfang-anJa was soll ich sagen, ein Golden Retrieverwelpe auf dem Cover 😀 aber auch so sehr schön gemacht und ansprechende harmonische Farben. Die Gliederung ist kurz und prägnant. Das besondere an diesem Buch ist, dass jede Doppelseite ein eigenes Thema hat, was zur Übersichtlichkeit  der einzelnen Themen beiträgt. Diese Technik schränkt jedoch auch sehr die Ausführlichkeit ein. Oft  sind sehr viele und große Bilder auf einer Seite. Diese sind teilweise sehr voll gepackt, was einen chaotischen Eindruck hinterlässt. Trotzdem ist das Buch liebevoll und spiegelt irgendwie den Charakter eines Welpen wieder.

Der Inhalt

Alle Themen sind angesprochen jedoch sehr kurz gehalten. Über zwanzig Seiten werden Hunderassen aufgezählt und kurz beschrieben. Diese Kapitel empfinde ich als überflüssig, wenn ich mir so ein Buch kaufe, habe ich schon einen Welpen im Auge. Falls ich mir allerdings noch nicht sicher, bin welche Rasse ich mir anschaffen soll, reichen mir die wenigen Informationen zu den einzelnen Rassen nicht aus. Wie oben schon erwähnt werden in dem Buch viele wichtige Themen angesprochen, jedoch nur so kurz beschrieben, dass ich mir weitere Literatur kaufen muss um mehr Informationen zu bekommen. Das Buch liefert Denkanstöße für Menschen, die eventuell schon einen Hund hatten und nur eine „to do“ liste brauchen damit ihnen der Rest selber wieder einfällt. Aber für Anfänger reicht das als Basiswissen nicht aus.

Das Fazit

Nette Aufmachung, gute Gliederungsideen und viele Bilder. Leider zu wenig Informationen und nur als Leitfaden für weitere Anregungen zu gebrauchen. Daher gibt es von mir 2 von 5 Pfoten.

Jasmin

Als Sozialpädagogin i.A. und zertifizierte Hundeführerin in der tiergestützten Intervention liegt mir das Wohl und die Entfaltung der Persönlichkeit meiner Klienten sehr am Herzen. Zusammen mit meiner ausgebildeten Therapiehündin Holly ist es mir eine Freude, Menschen ein Stück ihres Lebens zu begleiten.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.