Eine Therapiehundeausbildung für Holly

2 Okt, 2013

Eine Therapiehundeausbildung für Holly

Nach dem totalen Katastrophenauftritt in Grünwald war ich verunsichert, ob ich diesen Weg jede Woche auf mich nehmen möchte. Schließlich muss ich nebenbei auch noch studieren und arbeiten. Ich suchte nach weiteren Schulen die eine solche Ausbildung anboten. Aber ich fand nichts. Über mehrere Tage stöberte ich auf diversen Seiten und in vielen Foren bis ich durch Zufall eine weitere Ausbilderin für Therpiehunde in München fand. „Petzis Hundetraining“ bietet eine Therapiehundeausbildung im Zeitraum von einem Jahr an. Ich beschloss keine Zeit zu verlieren und rief die Trainerin an, die mir noch für den gleichen Tag einen Termin zur Beurteilung des Hundes anbot.

Holly und ich machten uns sofort auf den Weg. Auch für diese Hundeschule müssen wir quer durch die Stadt fahren, aber der Hundeplatz ist um einiges einfacher zu erreichen und so brauchten wir nur knapp eine Stunde bis wir am Ziel waren. Nach kurzer Wartezeit kam die Trainerin mit ihren eigenen Hunden und Holly und die ebenfalls noch sehr junge Goldendudel Hündin Hope begannen ein nettes Spiel. Die Hundetrainerin und ich unterhielten uns über die Rahmenbedingungen der Ausbildung. Hierbei erfuhr ich, dass die Ausbildung für diese Jahr schon begonnen hatte. Das heißt ein Termin war schon verstrichen. Zum Glück bot mir die Ausbilderin an, diesen separat nachholen zu können und es bestand damit die Möglichkeit noch in diese Ausbildungsgruppe einzusteigen. Diesmal benahm sich Holly auch normaler als in Grünwald und hinterließ kein totales Chaos. Ich verabschiedete mich nach einiger Zeit und versprach mich am nächsten Tag zu melden. Zuhause ließ ich mir alles noch mal durch den Kopf gehen, konnte jedoch nichts negatives erkenne. Somit hatte ich meine Ausbildungsstelle gefunden und Hollys Training zum Therapiehund konnte starten.

Jasmin

Als Sozialpädagogin i.A. und zertifizierte Hundeführerin in der tiergestützten Intervention liegt mir das Wohl und die Entfaltung der Persönlichkeit meiner Klienten sehr am Herzen. Zusammen mit meiner ausgebildeten Therapiehündin Holly ist es mir eine Freude, Menschen ein Stück ihres Lebens zu begleiten.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.